Datenschutz

Der Schutz von Daten ist uns sehr wichtig!

Als Anbieter dieser Website nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze der BRD, der Europäischen Union sofern Sie für die BRD gelten, des Telemedien- und des Telekommunikationsgesetzes. Personenbezogene Daten, die Sie uns über unserer Website freiwillig zur Verfügung stellen, werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben und dienen lediglich zur Kontaktaufnahme mit Ihnen und zur Beantwortung konkreter Fragen. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.
Alle unsere Mitarbeiter sind zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben schriftlich verpflichtet.

Bei allen datenschutzrechtlichen Fragen und Mitteilungen wenden Sie sich bitte an Hörconcept Eilenburg GmbH & Co KG Wallstraße 2-3 in 04838 Eilenburg unter der E-Mail-Adresse eilenburg@hoerconcept.de oder postalisch unter der oben genannten Adresse.
Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Anbieter / datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle:

Hörconcept Eilenburg GmbH & Co KG
Wallstraße 2-3
04838 Eilenburg
eilenburg@hoerconcept.de

Datenverarbeitung auf dieser Internetseite

Der Anbieter von hoerconcept.de erhebt und speichert automatisch in so genannten Server Log Files Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Darüber hinaus werden durch weitere Technologien verschiedener Anbieter, Daten in anonymisierter Form zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert.

Aus diesen Daten werden unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt. Hierzu können Cookies eingesetzt werden, die allerdings Daten ausschließlich in pseudonymer Form sammeln und speichern. Die Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und werden nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Cookies

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Website nutz aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z. Bsp. Anfragen, die Sie an uns senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkenne Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von http:// auf https:// wechselt und an dem Schloss-Symbol an Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns senden, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Transparenzgebot

Nach Artikel 13 der am 25. Mai 2018 in Kraft getretenen EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, ausführlich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Webseite (nachfolgend nur noch „Daten“ genannt) aufzuklären.
Gerne erläutern wir Ihnen nachfolgend, welche Daten wir von Ihnen zu welchen Zwecken verarbeiten und welche Rechte Sie diesbezüglich haben.

Zwecke und Dauer der Verarbeitung, Kategorien der Daten und von Empfängern

Die Daten, die sie uns freiwillig über unserer Website zur Verfügung stellen, verwenden wir nach Art. 6 1a) der DSGVO auf der Basis des von Ihnen ausgefüllten Kontaktformulars zur Kontaktaufnahme mit Ihnen und zur Beantwortung von Fragen.
Gespeichert werden Ihre Angaben aus dem Kontaktformular inklusive der von Ihnen angegebenen Kontaktdaten (Vor-/Nachname, Firma, E-Mail, freier Nachrichtentext). Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt. Wir benötigen Ihre Daten nur so lange, wie es zur Erfüllung des oben genannten Zwecks erforderlich ist. Geschäftliche Unterlagen und Anfragen werden entsprechend den Vorgaben des Handelsgesetzbuches und der Abgabenordnung höchstens 6 und 10 Jahre lang aufbewahrt und danach gemäß DIN 66399 vernichtet.

 

Ihr Rechte als betroffene Person

Widerspruchsrecht

Sie können der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten widersprechen, soweit diese aufgrund von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO („berechtigte Zwecke“) gestützt wird (Art. 21 DSGVO). Eine Verpflichtung zur Umsetzung Ihres Widerspruchs besteht nach Art. 21 Abs. 1 Satz 1 DSGVO jedoch nur, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu Werbe-/Marketingzwecken können Sie jederzeit – ohne Angabe von Gründen – widersprechen.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
 
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der erklärten Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
 
Weitere Betroffenenrechte
 
Zudem können Sie – bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen – folgende Rechte in Anspruch nehmen:
 
Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten, insb. über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der Daten und deren Herkunft, falls die Daten nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden, die Kategorien der Empfänger Ihrer Daten, die geplante Speicherdauer sowie Ihre Betroffenenrechte (Art. 15 DSGVO),
 
Recht auf Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
 
Recht auf Löschung Ihrer persönlichen Daten, insb. wenn die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind und wir nicht aufgrund gesetzlicher, satzungsmäßiger oder vertraglicher Vorgaben zur Aufbewahrung der Daten verpflichtet sind (Art. 17 DSGVO),
 
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten (Art. 18 DSGVO),
 
Recht auf Datenübertragbarkeit hinsichtlich der uns von Ihnen bereitgestellten persönlichen Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format (Art. 20 DSGVO).
 
 
Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
 
Nach Art. 77 DSGVO haben Sie unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten durch uns gegen die Vorgaben der DSGVO verstößt.
Die für die Hörconcept Eilenburg GmbH & Co. KG und die Hörconcept Delitzsch GmbH & Co. KG zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz ist:
 
Sächsischer Datenschutzbeauftragter
Herr Andreas Schurig
Devrientstraße 5
01067 Dresden
Telefon: 0351/85471 101
Telefax: 0351/85471 109
Internet: www.datenschutz.sachsen.de 
Email: saechsdsb@slt.sachsen.de 
 
 
Weitere Informationen
 
Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an unser Unternehmen.